Projekt

„Augenblick mal-Mein Zuhause! Meine Stadt!“ ist ein Foto-Geschichten-Projekt , welches Orte vorstellen möchte, allein durch den Blick der Einwohner anhand ihrer eigenen Geschichten und Fotos, die von Wohlfühlen, Geborgen und Angekommen sein erzählen. Damit werden diese Orte ganz bewusst über Emotionen und Gefühle bekannt gemacht. Der Fokus liegt dabei auf Dörfern, Klein- oder Mittelstädten.

Im Projekt, welches zunächst in Koblenz startet, erzählen mir Menschen vor Ort, warum, wie und wodurch sie gerade an diesem Ort „ihren Platz gefunden haben“, was ihnen an ihrer Stadt gefällt (oder auch nicht), was sie sich wünschen, wo sie gerne verweilen, warum sie sich gerade hier zuhause fühlen und vor allem, wo ihr persönlicher Lieblingsplatz in Koblenz ist und warum gerade dort. Ich mache dazu Fotos an ihrem Lieblingsplatz und während des Gesprächs.

Alle am Projekt Beteiligten erhalten ihre eigenen Fotos und Geschichten kostenfrei zur persönlichen Verwendung. Die Verwendung der Fotos und Geschichten wird vorab zuverlässig geregelt.

Ich freue mich auf viele interessante Gespräche und Lieblingsplätze. Wenn Sie sich an unserem Projekt beteiligen möchten, nehmen Sie Kontakt über das Kontaktformular auf.

Die individuellen Geschichten, zusammen mit den ausdrucksstarken Fotos sollen später auf unterschiedliche Weise präsentiert werden und Neugier und Lust zu wecken, diese Orte (selbst wieder) zu entdecken, zu besuchen oder dort zu leben. Geplant sind u. a. Buch-, Ausstellungs- und Kalendervorhaben sowie ggf. später ein neu entstehendes Online-Städte-Portal.

Das Projekt verfolgt keinerlei kommerziellen Zweck.

Mein „Schreibatelier Augenblick mal“, in welchem unter anderem dieses Projekt verankert ist, konnte im September den Wettbewerb  „Kreativsonar 2017“ gewinnen.

weitere Informationen zum Preis „Kreativsonar 2017“