Augenblick mal – Projekt ausgezeichnet

Auszeichnung, September 2017

Was für eine Freude und vor allem: Was für eine Motivation!
In den letzten Monaten habe ich verstärkt an meinem Projekt  „Schreibatelier Augenblick mal“ gearbeitet, in welches auch das aktuelle Projekt „Augenblick mal – Mein Zuhause. Meine Stadt: Koblenz, daheim zwischen zwei Flüssen“ eingebunden ist.

Mit diesem Projekt und den dazugehörenden kreativen Ideen konnte ich den Wettbewerb  „Kreativsonar 2017“ gewinnen und bin seit einigen Tagen nun offiziell eine der neun Preisträger.

Die Peisverleihung in Saarbrücken war sehr beeindruckend, auch recht aufregend: so auf der Bühne zu stehen, mein Projekt und mich selbst vorzustellen, Fragen zu beantworten, Ideen und Anregungen aufzunehmen… So richtig realisiert habe ich es wohl erst jetzt in den Tagen danach; auch welche Chancen sich nun bieten und welche Wege begehbar sein können.

Präsentation des Projektes in der Sparkasse Saarbrücken

Als Preisträgern habe ich nicht nur ein viermonatiges Coachingprogramm zur Umsetzung des Projektes gewonnen, sondern auch den Austausch mit anderen Kreativen in der Region sowie dem Partner-Netzwerk. Ich bin darauf sehr gespannt und freue mich auf die kommenden vier Monate.

Der Wettbewerb wird vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz und dem saarländischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr ausgelobt und prämiert.

Das Kreativsonar stärkt die unternehmerische Basis und hilft bei der Umsetzung bzw. Weiterentwicklung einer Geschäftsidee. Dabei ist es nicht ausschlaggebend, ob man schon länger am Markt tätig ist oder sich erst in der Gründungsphase befindet.

Na dann, Augenblick mal…die nächsten Monate werden sicher spannend.

Schreibatelier Augenblick mal

Preisträger des Kreativsonar 2017 sind gefunden
FOCUS online, 20. September 2017

Kreativsonar

4 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch,
    Es ist schön, dass diese kreative Idee honoriert wird. Es freut uns zu sehen wie du die Menschen mit Deinen Taten verbindest.

    Viele Grüße und frohes weiteres Schaffen
    @woelfeunterwegs

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.